GO

Welford, Ross:

Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist

empfohlen von Nelly, 2C

Esther wird durch die Mischung eines chineschen Haut-rein-Mittels und einer zu langen Sonnenbanksitzung unsichtbar. Nachdem sie festgestellt hat, dass dies nur vorübergehend ist, nutzt sie die Chance, um zum Beispiel die fiesen Zwillinge Jesmond und Jarrow in ihre Schranken zu weisen. Doch nicht alles lässt sich so einfach lösen und so ist Esther froh, mit Boyd einen neuen, richtig tollen Freund gefunden zu haben. Eine wirklich schöne Geschichte, die mir sehr gut gefallen hat. Es gibt auch berührende Momente. Sie ist unterhaltsam, tiefgängig und flüssig geschrieben.

 

Riazi, Karuna:

Paheli - Spiel um alles oder nichts

empfohlen von Nelly, 2C

Geheimnisvoll sieht das Spiel aus. Als Farah es aufbaut, beginnt es zu vibrieren...

Sehr ansprechend finde ich das Cover, es verspricht Spannung, orientalische Welten und das hält es auch.

Nachdem Farahs kleiner Bruder in ein geheimnisvolles Spiel gezogen wird, folgt ihm Farah zusammen mit Alex und Essie. Wie im Märchen müssen die Freunde nund drei Aufgaben bestehen, damit alle wohlbehalten wieder in der realen Welt landen.

 

Piers, Bobby: William Wenton und die Jagd nach dem Luridium

empfohlen von Nelly Schmid, 2C

Vor acht Jahren ist William Wentons Großvater spurlos verschwunden. Williams Familie musste aus England fliehen und lebt nun unter dem Namen Olsen in Norwegen. William liebt Codes und Rätsel, was seinem Vater gar nicht recht ist. Der schneidet sogar die Kreuzworträtsel aus der Zeitung, damit sie William nicht in die Finger bekommt. Bei einem Schulausflug ins Museum knackt William einen angeblich unlösbaren Code, an dem die klügsten Köpfe Norwegens gescheitert sind. Die Aufmerksamkeit, die das auslöst, ist seinen Eltern gar nicht recht. Bald darauf wird die Familie von Robotern überfallen. Seltsame Leute bringen ihn nach England.

Das Buch ist ein spannendes Abenteuer! Wenn sie eine Gefahr meistern, kommt sogleich die Nächste! Ich freue mich schon, die Fortsetzung zu lesen!

 

Outer Space. Von Jenny und anderen fernen Galaxien

 

von Ryan Gebhart

Derek ist in Jenny bis über beide Ohren verliebt. Doch die denkt nicht daran, eine feste Beziehung mit ihm einzugehen. Im Scherz verkündet sie: Wenn es ihm gelingt, den Weltfrieden zu stiften und die Waffen unter den Nationen für einen Tag schweigen, dann würde sie ihn sogar heiraten. Zum Glück kündigt sich gerade in diesem Moment der erste Besuch außerirdischer Lebewesen an. Derek hat einen Plan: Er muss nur einen interstellaren Krieg anzetteln, dann klappt es auch mit der Liebe…

Eine manchmal lustige, manchmal traurige, aber immer wunderschöne Geschichte über die erste Liebe. Empfohlen ab 14 Jahren

    Hochgradig unlogisches Verhalten

von John Corey Whaley

Solomon verlässt sein Zuhause nicht mehr, seit er in der Grundschule aus Panik nackt in den Schulhofbrunnen gestiegen ist. Die Schulaufgaben macht er online, Kontakt zu anderen Menschen als seine Eltern und seiner Großmutter hat er nicht. Die geringste Störung seines Alltags versetzt ihn in Panik.

Lisa ist eine Musterschülerin, die sich für ihr Psychologie-Projekt was Besonderes ausgedacht hat: Sie will Simon heilen. Also freundet sich zuerst mit Simons Mutter an und besucht dann regelmäßig Simon. Ihr Freund Clark wird kurzerhand überredet, sich ebenfalls mit Solomon anzufreunden. Erstaunlicherweise verstehen sich Clark und Solomon gut, fast schon zu gut für Lisas Geschmack…

Selten kommt ein Roman, der ein eigentlich ernstes Thema behandelt, so witzig und spritzig daher. Eine komische oder peinliche Situation jagd die andere. Bis Simon herausfindet, dass er Teil eines Projektes war… Jetzt müssen Lisa und Clark beweisen, ob ihre Freundschaft hält. Eine wunderschöne Geschichte über außergewöhnliche Personen, Vorurteilen und den Wert der Freundschaft.

One of us is lying

Thriller von Karen M. McManus

In diesem hochspannenden Krimi stirbt Simon, ein 17-Jähriger Schüler, der seine Mitschüler über einen Blog schikaniert hatte. Immer wieder verkündete er dort unangenehme, peinliche Nachrichten, die sich zudem bis jetzt immer als wahr herausgestellt hatten. Zufällig sind die vier Schüler, die im selben Raum saßen, als er an einem allergischen Schock starb, ausgerechnet diejenigen, die im nächsten Weblog bloßgestellt worden wären. Jeder hätte also ein Motiv gehabt, ihn umzubringen: Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Als die Polizei die vier zunehmend unter Druck setzt, schließen sie sich heimlich zusammen und versuchen, gemeinsam den Täter zu finden. Doch können sie einander vertrauen?

Empfohlen ab 14 Jahren

 

Survival. Verloren am Amazonas

 von Andreas Schlüter

Der dreizehnjährige Mike, seine Schwester Elly und seine Freunde Matheus und Gabriel befinden sich nach einer Bruchlandung allein mitten im Amazonas-Dschungel. Die nächste Siedlung ist meilenweit entfernt. Ständig auf der Hut vor Schlangen, Raubkatzen und anderen Gefahren, suchen sie einen Weg zurück in die Zivilisation.

Eine fesselnde Abenteuer-Reihe, mit Survival-Tipps und -Tricks!

 

Master of Disaster. Chaos ist mein zweiter Name

von Stephan Knösel

Quentin kann seine Mitschülerin Stella nicht ausstehen. Ständig geht sie ihm auf die Nerven. Also versucht er, sie mit fiesen Tricks und Streichen zu vergraulen. Doch diese dreht den Spieß um und so steckt Quentin schließlich selbst knöcheltief im Chaos.

Eine weitere lustige Lausbubengeschichte